Tag 33. Weiterleben.

… und meine Seele tränkt sich aus den Fluten,
die deinen Augen der Schmerz entpresst.
Doch warum weint sie?
Sie weint, du Narr, weil sie gelebt hat,
und weil sie lebt.
Doch was vor allem sie beklagt,
was sie erzittern lässt bis in die Knie ist,
dass sie morgen, ach, wird weiterleben müssen.
Morgen, übermorgen und immer so wie wir.

Charles Baudelaire: aus: Die Maske. In: Die Blumen des Bösen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.