Tag 38. Ein Fingerzeig.

Arkas: Willst du denn alles so gelassen wagen?
Iphigenie: Ich hab es in der Götter Hand gelegt.
Arkas: Sie pflegen Menschen menschlich zu erretten.
Iphigenie: Auf ihren Fingerzeig kommt alles an.
Arkas: Ich sage dir, es liegt in deiner Hand.

Johann Wolfgang von Goethe: Iphigenie auf Tauris

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s