Tag 212. gewohnt.

Es geschieht oft, dass Leidenschaften, die mit fliegenden Fahnen ins Feld rückten und eine Glut entfalteten, die alles über den Haufen zu rennen schien, zu guter Letzt ohne Sieg heimkehren, beschämt, entwaffnet, der ganze Aufwand war umsonst. Das sind Dinge, die sich manchmal aus der Furchtsamkeit der Jugend und aus dem Zögern erklären lassen, in dem sich Anfängerinnen gefallen; man wird diesse Methode, sich gegenseitig irrezuführen, weder bei dem Geck finden, der die Praxis kennt, noch bei der Kokette, die an die Kniffe der Leidenschaft gewohnt ist.

Honoré de Balzac: Verlorene Illusionen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s