Tag 316. namentlich.

Sie sind es, die Dichter namentlich, die hoffen, mit jedem Sprachfetzen, den sie absetzen, berühmt und entschädigt zu werden.
Rober Walser. Der Commis. Gelage
Advertisements

7 Comments

    1. Neulich musst ich denken: wenn wir alle ein bisschen mehr geliebt worden wären, würden wir jetzt nicht so unser Inneres drehen wenden spiegeln und es nach außen kehren, auf dass. Ein bisschen mehr gehätschelt, ob das geholfen hätte? 😉

      Gefällt 1 Person

  1. Weiß auch nicht, aber wahrscheinlich kriegt man nix Gscheits zamm ohne innere Dringlichkeit und Aufruhr…ja mei, vielleicht wären wir dann zufriedener, hätten weniger Fragen, wären ausgeglichen, gemütlich, hätten weniger Chaos in uns und täten demnach auch weniger tanzende Sterne gebären (frei nach Nietzsche)…ja, aber das mit dem mehr Hätscheln wär schon gut gewesen…wär jetzt auch gut, aber wer hätschelt eine denn noch?

    Gefällt 1 Person

      1. Oh, jetzt hab ich grad gesehen, daß bei meinem ersten Kommentar das kleine „z“ wegglaufen ist aus dem seuf z en, ach bittschön, tätest Du es wieder einfangen, lieber Kaschpar? Danke und Gruß

        Gefällt 1 Person

  2. Da schreibt der Walser und hat ein Schicksal, das nach Belohnung und Entschädigung geradezu ruft. Und auch die Sprachfetzen sind da, mehr als Fetzen sogar, aber weder das Leiden noch die Sprachfertigkeit sicherten ihm die Anerkennung durch die Welt.

    Gefällt 1 Person

    1. und schreibt (wohl) die letzten 22 jahre in der heilanstalt herisau kein einziges wort mehr … man mags ja nicht glauben. und so viele vernichtete werke, so viel unveröffentlichtes. ich mag ihn schon sehr gerne, den herrn robert otto walser!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s