Tag 374. irgendwie.

Orlovskij: Lёnečka, unser Geburtstagskind, hat heute irgendwie schlechte Laune.

Vojnickij: Er ist einfach ein Rindvieh.

Orlovskij: Zerrüttete Nerven, was will man da machen …

Vojnickij: In sich selbst ist er verliebt, daher auch das mit den Nerven. Sagen Sie in seiner Gegenwart, dass dieser Hering gut ist, ist er sofort beleidigt: warum lobt man nicht ihn dafür. Ein richtiger Lümmel. Da kommt er.

Anton Pavlovič Čechov: Der Waldschrat. Komödie in vier Akten. Übersetzt und herausgegeben von Peter Urban.

Advertisements

4 Kommentare zu „Tag 374. irgendwie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s