Tag 443. Diät.

Wir sind nichts als die jämmerlichen Sklaven unseres Magens. Greift nicht nach den Sternen der hohen Moral und Gerechtigkeit, o Freunde! Wacht treulich über eurem Magen und setzt ihn auf eine klug ausgedachte, sorgfältig bereitete Diät. Dann werden Tugend und Zufriedenheit in euer Gemüt einziehen und darin herrschen, ohne dass ihr euch darum bemüht, und ihr werdet gute Staatsbürger, liebevolle Ehegatten, zärtliche Väter sein – edle, fromme Menschen!

Jerome K. Jerome: Drei Mann in einem Boot, ganz zu schweigen vom Hund!

Advertisements

5 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s