Tag 711. Geistesweg.

Sein Elternhaus war ihm, wie ich weiß, schon sehr früh entfremdet gewesen und er war ja kein Mensch, dem sich Andere auf die natürliche Weise annähern konnten, er selbst war sich zeitlebens ein Haupthindernis aller Menschenbeziehungen gewesen und er existierte aus dieser Tatsache, das Gegenteil hätte ihn unweigerlich und empfindlich schwächen und letztenendes vernichten müssen. Er war von Natur aus dazu angelegt gewesen, einen Geistesweg zu gehen, wie er es selbst nannte und das bedeutet nichts anderes, als dass er vollkommen allein zu gehen hatte. Für diesen höchsten aller Schwierigkeitsgrade zu leben und  zu existieren aber, war er geboren gewesen.

Thomas Bernhard, Die Billigesser

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s