Tag 867. Kinderspiel.

„In früheren Jahren waren solche Reisen ein Kinderspiel für mich“, sagte er; „jeden Monat war ich mindestens zweimal tagelang unterwegs. Heute … nicht als ob ich müde wäre, durchaus nicht, aber das Verhältnis zur Zeit hat sich geändert. Vielleicht, weil man immer ärmer daran wird. Vielleicht, weil man die Selbsttäuschung merkt, die im Abspinnen der Lebensgeschäfte liegt.“

Jakob Wassermann, Joseph Kerkhovens dritte Existenz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.