Tag 522. zerspränge.

Es ist ein großer, keine Grenzen kennender Gram. Wenn Jonas Brust zerspränge und sein Gram herausflösse, so würde er wohl die ganze Welt überschwemmen, und doch kann ihn kein Mensch sehen. Er findet in einer so winzigen Schale Platz, daß man ihn selbst bei Licht nicht sieht …

Anton Tschechow: Die russischen Bauern. Novellen. Gram

Tag 385. genug.

»Womit könnte ich mich rechtfertigen? Ich bin ein schlechtes, gemeines Weib, ich verachte mich selbst und denke nicht an Rechtfertigung. Nicht meinen Mann habe ich betrogen, sondern mich selbst. Und nicht nur jetzt, ich betrüge mich seit Jahren. […].«

Gurow konnte nicht länger zuhören; ihre Worte langweilten ihn, ihn ärgerte dieser naive Ton, diese unerwartete und deplacierte Beichte; hätte er nicht die Tränen in ihren Augen gesehen, so würde er glauben, daß sie scherze oder Komödie spiele.

»Ich verstehe dich nicht,« sagte er leise. »Was willst du eigentlich?« Sie barg das Gesicht an seiner Brust und schmiegte sich an ihn.

»Glauben Sie mir, glauben Sie mir, ich beschwöre Sie …« sagte sie. »Ich liebe das reine, keusche Leben, und die Sünde ist mir verhaßt, ich weiß selbst nicht, was ich tue. Einfache Leute sagen: der Böse hat mich verführt. Auch ich kann jetzt von mir sagen, daß mich der Böse verführt hat.«

»Genug, genug …« flüsterte er.

Anton Tschechow: Die Dame mit dem Hündchen

 

Tag 374. irgendwie.

Orlovskij: Lёnečka, unser Geburtstagskind, hat heute irgendwie schlechte Laune.

Vojnickij: Er ist einfach ein Rindvieh.

Orlovskij: Zerrüttete Nerven, was will man da machen …

Vojnickij: In sich selbst ist er verliebt, daher auch das mit den Nerven. Sagen Sie in seiner Gegenwart, dass dieser Hering gut ist, ist er sofort beleidigt: warum lobt man nicht ihn dafür. Ein richtiger Lümmel. Da kommt er.

Anton Pavlovič Čechov: Der Waldschrat. Komödie in vier Akten. Übersetzt und herausgegeben von Peter Urban.

Tag 292. verpfuscht.

Vojnickij: Mein Leben ist verpfuscht! Ich habe Talent, bin klug, kühn … Wenn ich normal gelebt hätte, dann hätte ein Schopenhauer aus mir werden können, ein Dostoevskij … Was erzähle ich da! Ich verliere den Verstand … Matuška, ich bin verzweifelt! Matuška!

Anton Pavlovič Čechov: Der Waldschrat. Komödie in vier Akten. Übersetzt und herausgegeben von Peter Urban.

Tag 211. vergessen.

Wohin, wohin ist alles entschwunden? Wo ist es? O mein Gott, mein Gott, ich hab‘ alles vergessen! … […]

Ganz wirr ist mir im Kopf … Ich weiß nicht mehr, was das Fenster oder die Zimmerdecke auf italienisch heißt. Alles vergess‘ ich. Jeden Tag vergesse ich etwas. Das Leben entschwindet und kehrt niemals wieder. […]

Die Zeit entflieht so rasch, und es ist mir, als ob ich mich von dem wahren, wirklich schönen Leben immer mehr entferne – als ob ich in einen Abgrund versinke. Ich bin ganz verzweifelt – daß ich noch lebe, daß ich noch nicht Selbstmord begangen habe, ist mir unbegreiflich …

 

Anton Tschechow: Drei Schwestern, 3. Akt, 5. Auftritt, Irina (schluchzend).