Tag 2079. Veränderung.

„Die einzige Veränderung, die mich interessiert, ist die totale Veränderung – mag sie auch noch so geringfügig sein. Ich möchte, … Mehr

Tag 2064. entkräften.

„Kann man Erlebtes durch Erkenntnis entkräften? Oder nur durch neues Erleben ersetzen?“ Susan Sontag, Ich schreibe, um herauszufinden, was ich denke: … Mehr

Tag 2055. Schuld.

„Ich fühle mich schuldig, wenn ich nicht schreibe, und weil ich nicht »genug« schreibe. Warum? Was ist das für eine … Mehr

Tag 2051. ertragen.

„Frauen und Mut. Nicht der Mut, zu handeln, sondern der Mut, zu ertragen / erleiden.“ Susan Sontag, Ich schreibe, um … Mehr

Tag 2012. müde.

„Wenn man wüsste, dass man zweihundert Jahre zu leben hat, wäre man dann mit 35 auch so müde? Ist dieses … Mehr

Tag 2006. potentiell.

Und wenn man die metaphorische Geltung der Krankheit dadurch aufwertet, dass man die Furcht vor ihrer leichten Übertragbarkeit, ihrer bevorstehenden … Mehr

Tag 1196. Vorliebe.

Hinzu kommt, dass es eine spezifisch moderne Vorliebe für psychologische Erklärungen gibt, von Krankheiten wie von allem anderen auch. Das … Mehr

Tag 1180. Träumen?

„16. 7. 65    Paris Ich habe noch nicht gelernt, meine Wut zu mobilisieren – (ich handle aggressiv, ohne mich … Mehr

Tag 1125. potenziell.

„Ein potenzieller Betrug – zumindest potenziell – in allem Geschriebenen.“ Susan Sontag, Ich schreibe, um herauszufinden, was ich denke: Tagebücher … Mehr