Tag 776. Formalitäten.

Da ich in vielen Einzelfällen ganz stattliche Summen von … von Freundlichkeit verausgabe, bild’ ich mir ein, ich könnte mir…

Tag 775. Wirklichkeit.

Denn ein Weg zur Wirklichkeit geht über Bilder. Ich glaube nicht, dass es einen besseren Weg gibt. Man hält sich…

Tag 774. Gewichte.

Er hat geweint? fragte Sameera, er hat ein Leben lang am Sri Pada gebetet, meditiert und sich zu befreien versucht…

Tag 773. Springinsfeld.

Mutter. Du warst immer so ein Springinsfeld; als ein kleines Kind schon, bald toll, bald nachdenklich. Ziehst du dich nicht…

Tag 772. Nutzen.

Wie man beginnt, ist unter solchen Umständen aber nahezu einerlei, lassen Sie uns also irgendwie beginnen: Am besten wohl gleich…

Tag 771. Abhängigkeit.

  Man hätte vermuten können, dass es Abhängigkeit und Gefangenschaft für den Doktor überhaupt nicht gab, dass er frei sei,…

Tag 770. Stufen

Arbeit an einer guten Prosa hat drei Stufen: eine musikalische, auf der sie komponiert, eine architektonische, auf der sie gebaut,…

Tag 769. Kaufhaus.

Lebten sie, wie der Öd sagt, mehra ausm Hirn und weniger ausm Kaufhaus, dann … Uwe Dick: Sauwaldprosa

Tag 768. Ärger.

Was könnte es heißen, es richtig zu machen mit dem Ärger? Wir möchten ja nicht seelenlose Wesen sein, die ganz…

Tag 767. Ideale.

Hinter den dicken Stäben meiner Ideale lauf ich von einer Wand zur andern Wand. Kurt Tucholsky, Aus: Im Käfig